Erfahrungen

Feedback

"März, 2015

Liebe Susanne und lieber Matthias, heute möchte ich Ihnen endlich schreiben, um mich bei Ihnen noch einmal ganz, ganz herzlich zu bedanken! Die Sitzung, die ich bei Ihnen vor vielen Monaten hatte, wirkt immer noch sehr positiv nach. Damals kam ich zu Ihnen, weil ich mich nach einer langen Krankheit entschieden hatte, Veränderungen im privaten wie auch im beruflichen anzugehen und ich das Gefühl hatte, mir wieder einmal selbst im Weg zu stehen und mich selbst zu blockieren. Zu meiner grossen Überraschung, verlief die Sitzung bei Ihnen anders, als ich sie mir vorstellte. Ich nahm an, dass ich erzählen werde, was mich bedrückt und hoffte, dass durch mein Reden und durch Ihr Feedback oder durch Ihre Fragen, sich bei mir neue, hilfreiche Erkenntnisse auftun. Doch dass Sie die wundersame Gabe haben, intuitiv so genau an die Ursachen von alten Blockaden zu kommen und diese sogar im nächsten Moment aufzulösen, war für mich wie ein Wunder. Nie hätte ich gedacht, dass ich ein altes Kindheitstrauma, dass ich schon so viele Jahrzehnte mit mir rum trug, an diesem Tag los werden würde. Der Abschied von meinem Vater, der mir als Kind so weh tat und die Situation, wie ich sie damals erlebte und wie sie seit dieser Zeit in mir "eingebrannt" war, wurde wirklich zum Wohle meines Vaters und zu meinem Wohle in diesem Moment geheilt und diese schöne, befreiende Gefühl hält bis heute an.

Für diese warmherzige Begegnung und diese wunderbare Hilfe möchte ich mich bei Ihnen beiden von ganzem Herzen nochmals bedanken und wünsche Ihnen weiterhin ganz viel Freude bei Ihrer wunderbaren Seelenarbeit und ganz viel Liebe und Licht im Leben! Ihre, G.P.E." - G.P.E.

“Gleich nach unserem Gespräch hab ich das Buch von B. Davies besorgt und mit dem Lesen begonnen. Ihr Lieben, es war eine Offenbarung! Ich bin tief eingetaucht, hab es mit einigen Meditationen versucht, dabei sie umgebaut und auf mich zugeschnitten, und bin immer glücklicher, freier und aktiver geworden: arbeite wieder mit Lust und Interesse, gehe regelmäßig Schwimmen.... Es ist immer wieder eine große Beglückung, wenn man erkennt, wie viele verschiedene Wissenswege in Übereinstimmung zu tiefgründigen Erkenntnissen führen. Ja Ihr beiden Lieben, ich danke Euch so sehr für all das was Ihr in der letzten "Sitzung" bei mir aus- oder gar aufgelöst habt und wie viel neue Energie mich durchströmt! Alles alles Liebe Euch zurück aus vollem Herzen" - Barbara

“...es sind ja schon wieder zwei Tage vergangen und nun sitze ich in meinem Stübchen ... Ich denke oft an Euch und unsere intensive Zusammenkunft/ Arbeit. Und ich bin wahnsinnig gespannt, wie sich meine Zukunft gestalten wird. Die Müdigkeit sitzt in meinen Knochen - die Neugier, bezogen "auf das, was nun kommen wird und kann" ist riesig - meine Gedanken sind klar und manchmal wirr. ICH WARTE AB! Nochmals herzlichen Dank, dass ich Euch und Euere tolle Arbeit kennenlernen durfte. Ich schicke Euch eine feste Umarmung." - Ina

“Mir geht es schon wieder viel viel besser. Bei mir läuft die Entwicklung wirklich wie ein Expresszug. Jeden Tag ne neue Erkenntnis bzw. Wissen. Jede Nacht bringt mich grad voran... Danke dass ihr meine Fremdenergien und Blockaden gelöst habt und mich somit wieder frei gemacht habt!" - Kerstin

"Liebe Susanne, lieber Matthias,

zwei Sitzungen bei euch liegen bereits hinter mir und ich kann euch gar nicht genug danken für eure Hilfe. Wie ihr wisst, habe ich schon einiges an alternativen Heilmethoden ausprobiert. Ich spreche also aus Erfahrung, wenn ich sage, dass mich die Effektivität euer Arbeitsweise tief beeindruckt. Euer sowohl bodenständiges wie warmherziges Einfühlungsvermögen und die spürbare Wirkung eurer Behandlung haben mir auf meinem Weg der Heil- und Ganzwerdung deutlich geholfen. Je mehr Erfahrungen ich mit meiner eigenen Feinfühligkeit mache, desto mehr wünschte ich, die Erkenntnisse darüber, was eine Aura stärkt oder schwächt, wären weiter verbreitet und allgemein anerkannt. In meinem eigenen Leben habe ich erfahren, wie leicht es ist, negative Energien anzuziehen oder durch Gedanken selbst zu erzeugen. Ebenso durfte ich erfahren, wie schwer es ist, mich aus eigener Kraft wieder davon zu befreien. Wie gut also, dass es Menschen wie euch gibt, die ihr Wissen und ihre außerordentliche Gabe darauf verwenden, andere von ihren Energieblockaden und angezogenen, erdgebunden Geistern zu befreien.

Habt Dank, dass sich unsere Wege gekreuzt haben,

Lars"

Literatur

Einige Empfehlungen für Interessierte:

Dreissig Jahre unter den Toten
Dr. med. Carl Wickland
Reichl Verlag

Chakras-Tore zur Seele
Dr. Brenda Davies
Heyne Verlag

Das geheime Wissen der Schamanen
Alberto Villoldo
Goldmann Arkana

Mit Geistern reden
Mary Ann Winkowski
Heyne Verlag

Exorzisten und Psychiater
Gabriele Amorth
Christiana Verlag

Tanz mit dem Teufel 
David Ashworth 
E-Book Link

Webseiten

Speziell zum schwierigen Thema "Besessenheit" gibt es eine sehr lesenswerte Website:

Mediumistisches Heilen
www.alkastar.de

Dachverband Geistiges Heilen
www.dgh-ev.de/geistigesheilen.html

Trudi Thali (Lichtbahnentherapie)
www.trudi-thali.ch

Weiterführende Informationen
www.juergenhawlitzki.de

Für die Inhalte der hier angegebenen Seiten übernehmen wir keine Verantwortung

Susanne und Matthias Kaiser helfen Geistern und Menschen, die sich damit plagen.

Unsere Arbeit als Medium und mediale Heiler in Berlin

Öffentlicher Vortrag im September 2013

Bearbeitung von Fremdenergien, Besetzungen und seelischen Blockaden

Fremdbesetzung, fremde Einflüsse, fremde Seelenanteile, Fremdeinfluss, Fremdenergie, Angst, Besessenheit, besetzt, Besetzung, böser Fluch, Borderline, Clearing, Depression, Entfernen von Fremdenergie, Entfernen von Fremdeinfluss, erdgebundene Seelen, Erlösen von erdgebundenen Seelen, Exorzismus, früheres Leben, Karma, Panik, Phobien, psychische Störungen, psychosomatische Störungen, schwarze Magie, Umsessenheit, vergangenes Leben, verlorene Seelenanteile, Vorleben….

Dies und vieles mehr sind Begriffe, die oft im Internet recherchiert werden. Dazu gibt es viele Informationen, aber wenig echte Hilfe. Zu kompliziert ist die Materie und nicht einfach zu erklären und noch viel schwieriger zu verstehen. Jeder Fall ist anders und braucht eine individuelle Lösung. Unsere Aufgabe ist es, herauszufinden, ob auf spiritueller Ebene eine Störung vorliegt. Wenn ja, beginnt die Arbeit. Von Medium und Klient. Mancher fühlt sich also regelrecht „fremdbestimmt“ und klagt über seltsame Phänomene, über die er/sie sich nicht mit anderen zu sprechen traut. Mancher hört Stimmen oder hört Anweisungen, was er tun soll. Oder das Leben scheint seit langem einfach nicht in rechten Bahnen zu verlaufen. Alles läuft schief. Manchmal fühlt man sich fremd in seiner Haut. Unverständliche Krankheitssymptome lassen sich nicht erklären und sind resistent gegen Medikamente. Diese nicht leicht zu beschreibenden Zustände haben manchmal ungewöhnliche Ursachen. Ursachen, die auf viele unterschiedliche Weisen schon in allen Kulturen unserer Welt beschrieben wurden.

Für uns sind es energetische Manifestationen von Seelen und Seelenanteilen, die sich aus verschiedenen Gründen in der Aura eines Menschen etabliert haben. Es ist uns gegeben, diese Phänomene zu erkennen, durch mediale Bearbeitung verständlich zu machen und mit Hilfe der geistigen Welt zu transformieren. Wer sich durch diese Beschreibungen angesprochen fühlt, kann diese besonderen Sitzungen in Anspruch nehmen. Die Erlösung, die dann stattfinden kann, ist ein besonders Geschenk für Klient und Heiler.

Wenn uns etwas fehlt: Rückführung von Seelenanteilen

Symptome: Schwäche, teilweise nicht in der eigenen Kraft, Liebes- u. Bindungsprobleme, Verwirrung über Lebenszusammenhänge, unglücklich in bestimmten Situationen, Hilflosigkeit, wiederkehrende Ängste etc. Schulmedizinische Behandlung sind psychologische Therapien und Medikamente.

Und manchmal scheint dies doch nicht gut zu wirken oder dauert sehr lange.

Mediale-feinstoffliche Betrachtung:
- Im Gespräch werden die Ursachen der Belastung erforscht.
- Die traumatischen Situationen werden ergründet.
- Das Medium fühlt sich in die vergangene Situation ein
- Die Gefühle/das seelische Bewusstsein der Situation werden „dargestellt“
- Die Mediatorin spricht mit dem „Bewusstsein“.
- Das Bewusstsein und der Klient einigen sich auf die Rückkehr in die Aura.
- Die Seele/Aura wird wieder vollständiger, der fehlende Teil kann erwachsen werden.
- Belastungen werden weniger oder verschwinden ganz nach einiger Zeit (i.d.R. 3 – 4 Wochen)
- Folgesitzung oft sinnvoll, um weitere Dinge zu finden (Schichtensystematik)
- Dann beginnt die Arbeit des Klienten. Beratung zur körperlichen und seelischen Weiterentwicklung und i.d.R. Lebensänderung werden gegeben.
- Ärztliche und psychologische Anwendungen werden besser funktionieren und müssen unbedingt fortgesetzt werden oder begonnen werden, um integrierte Belastungen und Verhaltensweisen auf der körperlichen und seelischen Ebene zu heilen.

Sehr hilfreich ist aber auch die Heilung mit gechannelter Heilenergie, wie Susanne sie mit Lichtbahnentherapie z.B. anbietet. Die Meridiane werden zum Fließen gebracht und das gesamte System wird gestärkt und kann schneller in Heilung kommen.

Etwas ist zu viel in der Aura/Seele – Anhaftungen und Besetzungen

Schulmedizinische Betrachtung:
Schizophrenie, Psychose, Borderline, Bipolare Störung, Verwirrung, Depression etc. Genetische Defekte/Schäden im Gehirn können der Grund sein oder hormonelle Fehlsteuerungen.

Symptome: Stimmen, Gefühl der Fremdbestimmtheit, Falsche Entscheidungen, Ablehnung durch andere Menschen, Schlaflosigkeit, bedrohliche Träume, widersprüchliche Gefühlswelten, Aggression, Unterwürfigkeit, Depressionen, Angst etc.

Behandlung: fast immer Medikamente mit entsprechenden Nebenwirkungen. Beim Absetzen kehren Symptome oft zurück.

Mediale – feinstoffliche Betrachtung:

Wenn es keine körperlich nachgewiesenen Schädigungen zu sein scheinen, kann es auch andere Gründe geben.

Einige Heiler/innen können die Aura „sehen“ und erkennen Störungen und Belastungen in der Aura und/oder den Chakren.

Diese Störungen haben fast immer Einfluss auf Denken und Gefühle und Verhalten.

Das Medium stimmt sich auf diese Aura ein und nimmt die Störung als Bild, Geschichte und Gefühl wahr.

Dieses wird „inkorporiert“, das heißt, dass Medium, stellt seinen Körper u. seine Stimme dem fremden Bewusstsein zur Verfügung, so dass es sich äußeren/zeigen kann. Z.B. eine verstorbene Seele, die sich nicht vom Ehepartner lösen kann.

Die Mediatorin erklärt dem Bewusstsein/Wesen, dass es sich nicht bei dem Menschen aufhalten darf, die Situation wird aufgeklärt und das Wesen kehrt wie alles ins Licht zurück. Dies sind oft komplizierte, langwierige und sehr emotionale Abläufe und nur schwer zu erklären. Nach sieben Jahren intensiver Erfahrungen in dem Bereich konnten wir sehr viele positive Beispiele erleben.

Das alles wird durch die geistige Welt geführt und begleitet und beschützt. Keiner muss Angst dabei haben. Es ist wie ein „psycho-chirurgischer Eingriff“ in die Aura.

Diese Arbeit wird NUR bei Einverständnis und auf Wunsch des Klienten vorgenommen.

Diese Form des Clearings gibt es auch losgelöst vom Menschen selbst. Es gibt auch Wesen/Geister in Räumen und an Orten, wo traurige Ereignisse stattgefunden haben. Clearings von ganzen Räumen und Orten sind möglich. Alle Wesen sind i.d.R. Bewusstseinsformen von Seelen/Seelenanteilen, die nach dem Tode nicht den Weg ins Licht gefunden haben. Angst, Schuldgefühle, Rache, Sorgen, Wut, Ungerechtigkeitsgefühle etc. sind meistens der Grund. Oft sind es auch sehr alte Geschichten und Belastungen. Das grundsätzliches Verständnis von Re-Inkarnation ist hilfreich aber nicht unbedingt notwendig.

Immer hat das mediale Clearing einen doppelt positiven Effekt. Sowohl die „verlorene Seele“ als auch der betroffene Klient erhält eine Befreiung von einem ungewollten Zustand.

Exkurs zum Thema Pastlife

Erfahrungen und Erinnerungen aus einem früheren Leben sind so stark, dass es die Seele beeinträchtigt. Diese bleiben als starkes Bewusstsein in der Aura integriert. Sie lassen sich nicht als solche medizinisch erkennen und auch nicht wirklich behandeln, nur die Symptome werden unterdrückt.

Beispiel: Ein Gefangener im Krieg hatte Fesseln an den Füßen und kann nur kleine Schritte machen und stirbt in dieser Situation und hat diese emotionale Stressituation als letzte Wahrnehmung vor dem Übergang seiner Seele. Diese Seele re-inkarniert und der Klient (in diesem Leben) fühlt sich das ganze Leben eingeengt und macht nur zu „kleine Schritte“ und ist im Leben heute in der Entwicklung behindert. Körperliche Symptome an den Füßen führen zu Schmerzen. Man kann sich daran gewöhnen und arrangiert sich damit. Aber wenn der Schmerz zu groß wird, kann Heilung angefordert werden. Egal wie alt man ist. Das „Pastlife“ wird durch das Medium verständlich gemacht und durch ein Vergebungsritual in einen anderen „Zustand“ überführt.

Schlussbetrachtung durch Heiler und Medium

- Jeder Fall ist vollkommen individuell
- Die mediale Heilung erfolgt durch den Kanal und das Bewusstsein des Heilers/der Heilerin.
- Die geistige Welt und die dortigen Helfer sind die Handelnden – das Medium stellt die Verbindung zur materiellen Welt her.
- Nur wenn der Klient wirklich Heilung will und bereit ist, sein Leben zu ändern und mitzuarbeiten, gibt es nachhaltige und echte Heilung.
- Oft sind es mehrere Schichten, die gelöst werden müssen.
- Die Heiler selbst müssen gut geerdet, gesund und selbstbewußt sein. Sonst gibt es keine gute Verbindung zwischen „Geistiger Welt“ und materieller Welt.

Grundsätze der Arbeit und des Angebotes der Heiler / des Mediums

- Wir sind keine Wunderheiler – wir machen Selbstheilung einfacher und möglich.
- Wir arbeiten fast immer zu zweit, um die jedem Sicherheit zu geben und so mindestens drei Seelen zusammenarbeiten, was die mediale Arbeit viel intensiver macht.
- Ärztliche und psychologische Behandlung darf nie abgebrochen werden, sie ist nach der Behandlung in der Regel wesentlich effektiver und fast immer notwendig.
- Ein Netzwerk alternativer Heiler/innen wird angeboten. Wir arbeiten auch gerne mit anderen Heiler in Berlin zusammen. Vor allem mit Psychotherapeuten und Ärzten, die unserer Sicht der Dinge offen gegenüber stehen.
- Wir beraten gerne andere Heiler, die durch ihre Arbeit diese Form der seelischen Problem bekommen haben. Und klären aus unserer Sicht auf.
- Manchmal – wenn sinnvoll – gibt es auch am Ende ein mediales Reading für den Klienten und des öfteren Jenseitskontakte, wenn es der Heilung hilft .
- Wir lernen selber täglich dazu.
- Wir wissen noch lange nicht alles.

Susanne und Matthias Kaiser